"Es muss in diesem Leben mehr als Eile geben."

K. A. Geißler

Entspannung & Burnout-Prävention

Warum wir entspannen sollten…

Entspannung & Burnout-Prävention

Der Zeit- und Leistungsdruck in unserer heutigen Gesellschaft macht weder vor uns Erwachsenen noch vor unseren Kindern Halt.

 

Stress wirkt auf vielen verschiedenen Ebenen und unter bestimmten Umständen dient er uns

Die eigentlich Aufgabe von Stress ist es, den Körper handlungsbereit zu machen – daher beschleunigen sich Herzschlag und Atmung und unsere Muskeln spannen sich an.

Dies wäre für den Moment in dem wir vor einem Grizzly flüchten müssten natürlich gut – nur haben sich unser Lebensumfeld und die Grizzly-Bären verändert. Aus Bären wurden Alltagstress, Konflikte oder andere Sorgen, welche an jeder Ecke warten – so ist unser Körper also in Dauer-Flucht-Bereitschaft. Und auch unser Geist hat kaum noch Platz für andere Dinge – die Konzentration lässt nach, weil sich alle Gedanken nur noch um den "Grizzly" drehen und irgendwann werden wir müde – körperlich, geistig und emotional.

 

Tun wir etwas dagegen!

 Ich habe mir zur Aufgabe gemacht Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen dabei zu helfen "Grizzly´s" frühzeitig zu erkennen, zu vermeiden und zu bewältigen.

Dazu möchte ich mit Ihnen, Ihrem Kind oder Ihrer Familie herausfinden, was in Ihnen "Fluchtbereitschaft" auslöst und wie sie aus diesem Stress-Strudel herausfinden.

Zusammen erarbeiten wir also Ihre ganz individuelle Stressverarbeitungsstrategie und Entspannungstechniken – entweder in einem Entspannungskurs, zusammen mit anderen Teilnehmern oder in der 1:1-Betreuung.

Ganz auf Sie und Ihre Situation abgestimmt ist eine Kombination mit Massagen und psychologischen Gesprächen ebenfalls möglich.

Ziel ist es, dass Sie lernen sich selbst und Ihr Umfeld bewusst wahrzunehmen und wie Sie sich Ihre ganz persönliche Auszeit erschaffen. Sie sollen bewusst entscheiden können ob Anlass für Stress besteht oder nicht und wie sie damit umgehen.

 

Die Methoden die mir dafür zur Verfügung stehen sind Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR), Autogenes Training, Meditation und natürlich verschiedene Massagetechniken.